Wie wird auf Chlamydien untersucht?

Die Erreger können entweder direkt oder indirekt (Antikörper) nachgewiesen werden. Der direkte Nachweis ist aussagekräftiger, weil er anzeigt, ob sich in der getesteten Probe aktuell Erreger befinden, während ein Antikörpernach­weis auch auf eine frühere, inzwischen ausgeheilte Infektion hindeuten kann.

Untersucht werden Abstriche oder Urin.

Wer sollte sich testen lassen?

Bei entsprechenden Krankheitszeichen bitte sofort den Arzt aufsuchen. Da ein großer Teil der Infektionen aber symptomlos verläuft, ist ein Chlamydien-Test auch empfehlenswert,

  • wenn Sie oder Ihre Partnerin kürzlich mit neuen Partnern oder PartnerInnen ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten,
  • wenn Sie im letzten Jahr mehrere Sexualpartner(innen) hatten,
  • wenn Ihre Partnerin das Angebot zum kostenlosen Chlamydien-Screening nutzt.

Wie läuft ein Test ab?

Eine Chlamydieninfektion lässt sich schon wenige Tage, nachdem Sie mit den Erregern in Kontakt gekommen sind, durch einen einfachen Labortest nachweisen.

Grundsätzlich können Sie sich an Ihre Hausärztin/Ihren Hausarzt oder eine Laborpraxis wenden. Häufig ist eine Überweisung an eine Fachärztin/einen Facharzt sinnvoll. Manche Gesundheitsämter bieten kostenlose Untersuchungen und Behandlungen an.

Im Moment gibt es drei verschiedene Testverfahren. Aus Serum, Urin oder Abstrich. Dabei bringt die Testung mit Hilfe eines Abstrich die genauesten Ergebnisse. 

Ein Abstrichstäbchen sieht etwa aus wie ein Wattestäbchen. Der Abstrich kann während einer gynäkologischen Untersuchung an Muttermund oder Gebärmutterhals gemacht werden. Abstriche können aber auch von Harnröhre, Enddarm oder After, Rachen oder Augen genommen werden.
Der Abstrich dauert nur ein paar Sekunden und ist normalerweise nicht schmerzhaft. Auch über den Urin kann der Erreger diagnostiziert werden.
Der Nachweis der Chlamydien erfolgt über spezielle labordiagnostische Methoden.

Schon nach wenigen Tagen erfahren Sie das Laborergebnis.

 

Fragen zum
Chlamydien Check?

Falls Sie weitere Fragen zum Chlamydienscreening haben, senden Sie bitte eine E-Mail an:
info[at]chlamydienscreening.com

 
© chlamydienscreening.com