Wie werden Chlamydien übertragen?

junges Paar, Ansteckungefahr durch Chlamydien Infektion, Chlamydien-Screening

Chlamydia trachomatis wird im Wesentlichen durch Geschlechtsverkehr übertragen. Eine infizierte Frau kann den Erreger während der Geburt auf ihr Kind übertragen.

Woran erkennt man eine Infektion?

Krankheitsanzeichen beim Mann sind meist Brennen beim Wasserlassen bei gleichzeitigem verstärkten Harndrang, ziehender Schmerz in der Harnröhre. Gelegentlich wird eitrig-schleimiger Ausfluss aus der Harnröhre beobachtet.

In der Folge können Entzündungen der Prostata (Prostatitis), der Nebenhoden (Epididymitis) oder auch der Bindehaut am Auge (Keratokonjunktivitis) auftreten.

Wie wird eine Infektion behandelt?

Chlamydien sind gut mit Antibiotika behandelbar. Da der Erreger sich in den Körperzellen verbirgt, müssen spezielle Antibiotika eingesetzt werden, zum Beispiel Tetrazykline und Makrolide. Der Frauenarzt wählt das am besten geeignete Präparat aus.

Was geschieht, wenn nicht behandelt wird ?

Männer können eine Entzündung der Prostata (Prostatitis) und der Nebenhoden (Epididymitis) entwickeln und ebenfalls unfruchtbar werden.

Zu den Krankheitsbildern gehören mitunter auch Entzündungen des Enddarms, unklare Gelenkentzündungen (Arthritis) oder Augenentzündungen.

Wie kann man sich schützen?

Wie bei allen Geschlechtskrankheiten besteht der beste Schutz darin, beim Sex Kondome zu verwenden. Feste Intimpartner können sich auch gemeinsam testen lassen, und so Sicherheit erhalten.

 

Chlamydien-Screening für Männer?

Seit 2008 finanzieren die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland ein »Chlamydien Screening«. Anspruch auf diese jährliche Untersuchung haben alle Frauen bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Die Untersuchung von Männern - etwa zur Vermeidung eines "Ping-Pong-Effektes" ist dabei leider nicht vorgesehen.

Sie können sich aber mit Ihrer Partnerin untersuchen lassen - auf eigene Rechnung. Fragen Sie einfach den Arzt Ihrer Partnerin danach. Dabei wird keine Praxisgebühr fällig.

 

weiter

Gewissheit durch Testen

© chlamydienscreening.com